Vorarlberg - Achtsamkeit, Meditation, Winter- & Schneeschuhwandern am Fusse der Hochalpen

Inmitten der fantastischen Kulisse der Vorarlberger Hochalpen widmen wir uns der inneren Balance. Wir ziehen Kraft aus der Stille, erhalten bei tiefen Meditationen Achtsamkeit, Freude, Empathie und Gelassenheit und Ruhe im Innern, wie im Äussern. Einen Teil der Kurswoche verbringen wir im Freien auf ausgedehnten Winterwanderungen, zu Fuss oder mit den Schneeschuhen. Teils in Stille durchstreifen wir tief verschneite Wälder und abgeschiedene Bergalpen. Wenn möglich machen wir Halt in einer einer kleinen Bergwirtschaft, mit etwas Glück begleitet von strahlendem Wetter und der milden Wintersonne.

044 262 55 66 Ref: 1524

Mo bis Fr: 09.00 - 18.00

Bildergalerie anzeigen Bildergalerie anzeigen
Beschreibung
Kursleitung

ACHTSAMKEIT, MEDITATION, WINTER- & SCHNEESCHUHWANDERN AM FUSSE DER VORARLBERGER HOCHALPEN

Sanftes Winterwandern und Schneeschuhwandern mit Meditation in den Vorarlberger Hochalpen. Die Kombination von frischer Luft, körperlicher Bewegung und dem wundervollem Naturerlebnis bietet Erholung für unseren Körper und den Geist.

Während dieser Woche verbringen wir viel Zeit in der unberührten Berglandschaft. Am Horizont reihen sich die schneebedeckten Gipfel aneinander wie auf einer Perlenkette. Hier leben Steinböcke, Gämsen, Luchse und ein paar wenige scheue Wölfe. Gemächlich und unserem eigenen Rhythmus folgend, erkunden wir die Vielfalt der Natur und die Schönheit der Berge zu Fuss auf schmalen Pfaden sowie abseits aller Routen auf unseren Schneeschuhen. Schwerpunkt bildet die heilsame Wirkung des Winterwanderns sowie das Setzen von Impulsen in der Natur. Mit der Natur als Spiegel und mit einfachen Übungen, beispielsweise das Verweilen in Stille, eröffnen sich uns Perspektiven für innere Visionen und neue Wege. Dies stärkt die Klarheit im Geist und unsere inneren Potenziale. Zusätzlich kommen Übungen und Module aus der MSC (achtsames Selbstmitgefühl) und/oder MBSR (achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung) zur Anwendung. Indem wir das „Hamsterrad“ verlassen und in der Stille Distanz zum Alltag gewinnen tanken wir neue Kraft. Zur Entspannung und körperlichen Regeneration bietet sich auch der grosszügige Wellnessbereich im Hotel an. Abgerundet wird das Seminar durch kurze Vorträge, der Möglichkeit zum Einzelgespräch mit der Kursleitung sowie dem „Bodyscan“ (achtsamkeitsbasierte Körperübung).


KURS 28. MÄRZ 2021: Dieser Kurs dauert ausnahmsweise nur Sonntag bis Freitag, ohne das nachfolgende Wochenende. Die Leistungen sind entsprechend reduziert.


WOCHENPROGRAMM

Kursaufbau: Der Wochenkurs gliedert sich in zwei Teile: 1. Sonntag bis Freitag und 2. das Wochenende von Freitag bis Sonntag. Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmenden nimmt an beiden Kursmodulen teil. ◼ Sonntag: Ankunft und Übernahme des Zimmers  ab 14 Uhr. Bei früherer Ankunft können Sie sich im Restaurant verpflegen (eigene Kosten) und kostenlos das Wellnesszentrum benutzen. Ab 18 Uhr Begrüssung und Einführung in die Kurswoche, Theorie und Praxisübungen sowie Erklärungen und Beantwortung Ihrer Fragen. Danach um 20 Uhr gemeinsames Abendessen Montag-Donnerstag: 07:30. Gemeinsames oder individuelles Frühstücksbüffet im Speiserestaurant  des Hotels. 09:00h-14:30h. „Wandern als Lebensweg“: Achtsames Gehen und Wahrnehmen, teils in Stille, in der prächtigen Natur- und Berglandschaft. Wer sich lieber allein in die Natur vertiefen möchte, dem bietet sich jederzeit die Gelegenheit dazu. Gemeinsame Mittagspause im Freien oder in einer Berghütte. Ein Mittags-Picknick können Sie sich vom Hotel (eigene Kosten) vorbereiten lassen. 14:30: Rückkehr ins Hotel. 15:45h: Meditation und Entspannung in der Yoga-Shala des Hotels. 17:00h: Zeit zur freien Gestaltung, allein oder mit den anderen Kursteilnehmern/innen. Nutzen Sie auch den kostenlosen Aufenthalt im Wellness- und Wasserbereich des Hotels. 18:00h-19:30h: Gemeinsames Abendessen im Restaurant. Freitag: Nach dem Frühstück Verabschiedung der Teilnehmenden, welche nicht am 2. Programmteil teilnehmen. Tagsüber programmfrei, Zeit für individuelle Ausflüge, Wanderungen, Spaziergänge, Wintersport oder zum „Wellnessen“. Abends ab 18h Einführung in den 2. Programmteil (Wochenende), danach gemeinsames Abendessen. Samstag: 10:00h-15:00h: Leichte Bergwanderung auf geräumten Wegen oder leichte Schneeschuhwanderung, je nach Wetterlage. Mittagspause mit Picknick oder in einem Berghaus. Rückkehr ins Hotel um 15 Uhr, danach 1 Stunde Pause. 16:00h-17:30h: Meditations- und Achtsamkeitsübungen zur Regeneration und Erholung, "BodyScan" sowie Übungen aus der MSC (Stressbewältigung durch Achtsamkeit und/oder MBSR (achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung. 17:30h-20:00h: Zeit zur freien Gestaltung, anschliessend gemeinsames Abendessen im Restaurant. Sonntag: 08:00: Frühstück. 10:00h-12:30: Meditations- und Achtsamkeitsübungen zur Regeneration und Erholung, je nach Wetterlage in der Natur oder im Seminarraum. 13h: Verabschiedung oder letztes Mittagessen im Hotelrestaurant (eigene Kosten). Rückreise. ◼ Hinweis: Dieser Zeitplan dient lediglich als Rahmenprogram. Die Inhalte werden je nach Gruppendynamik und -bedürfnissen laufend angepasst und sind hier bewusst nicht zu detailliert aufgeführt.

IM KURS INBEGRIFFEN

Das Basisprogramm „Winter- und Schneeschuh-Wandern“ dauert 5½ Tage (5 Nächte), das Zusatzmodul „Meditation & Winterwander-Wochenende“ 2½ Tage (2 Nächte). Im Arrangementpreis der gesamten Kurswoche sind nachfolgende Leistungen inbegriffen:

  • 7 Übernachtungen in Komfort Einzel-oder Doppelzimmer mit Du/WC, Balkon und Ausblick
  • 7x Halbpension bestehend aus reichhaltigem Frühstücksbuffet (Bio-Ecke) sowie Abendmenu mit verschiedenen Hauptgerichten. Vegan/Vegi/etc.
  • 5x leichte bis mittelschwere Winter- und Schneeschuhwanderung am Vormittag (je nach Wetterlage) mit Gehzeiten zwischen 2½ und 4 Stunden. Wir wandern teils in Stille auf einfachen Bergpfaden oder im unbefestigten Terrain. Ein „Picknick“ für unterwegs dürfen Sie vom Frühstücksbuffet mitnehmen
  • täglich rund 1½h Achtsamkeitsübungen (an Kurstagen), Meditationen sowie Impulse im Seminarraum
  • Einführung ins Schneeschuhlaufen. Leih-Ausrüstung der Schneeschuhe und Winterwanderstöcken
  • Täglich Möglichkeit zum Einzelgespräch mit den Kursleitern
  • Seminarunterlagen und zusätzlich eine MP3-Datei zum Downloaden für Übungen zu Hause
  • Verschiedene vertiefende Vorträge zu den Themen Meditation, Achtsamkeit, MSC, MBSR
  • Freie Nutzung von Wellness- und Saunabereich im Hotel sowie von Bergbahn, Freibad (Sommer) und Lokalbus (immer)
  • Nicht inbegriffen: Lokale Gästetaxe EUR 3.70 pro Nacht/Person. Garage EUR 2.50 pro Übernachtung

KURS & KURSLEITUNG

Kursleitung: Der Kurs wird durch ein Team von ausgewiesenen und zertifizierten Kursleitern/innen für Meditation, Achtsamkeit, Yoga und Schneewandern begleitet. Kurssprache ist Deutsch. Schweizerdeutsch wird weitherum verstanden.  ◼ Vorkenntnisse: Zur Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Teamgeist und psychische Gesundheit werden jedoch vorausgesetzt. Auch sollten Sie Berg- und Schneeschuhtouren mit einer Gehzeit von maximal 4:30h (mit Pausen) bewältigen können. Dies bedingt eine ausreichende Grundkondition Material: Alles Übungsmaterial wie Matten, Kissen, Decken, Bänder sind im Seminarraum vorhanden. Schneeschuhe und Stöcke werden vor Ort kostenlos zur Verfügung gestellt (Ausleihe). ◼ Gruppengrösse: Minimal 3, maximal 14, in der Regel jedoch 10-12 Teilnehmende.

INFOS ZU HOTEL, ZIMMER & ANREISE

Lesen Sie diese Informationen auf der Übersichtsseite hier.

Anja

Anja ist Psychologin (M.Sc.), Meditationslehrerin und Achtsamkeit-Trainerin. Ihre Ausbildungen erhielt sie teilweise im Fernen Osten. Als Kursleiterin ist es ihr wich­tig, buddhistische Weisheit mit den neusten Erkenntnissen der Psychologie in Verbin­dung zu bringen. Die Natur und das Naturerlebnis bilden die Quelle Ihrer Achtsam­keitserfahrungen.

Florian

war ursprünglich Profi-Snowboarder. Danach Ausbildung zum lizenzierten Bergführer und zum Klangtherapeuten. Studium der tibetischen Meditation und Weiterbildung in Thaimassage, tibetanischer Heiltherapie, als Lu Long-Lehrer sowie als Kursleiter für Achtsamkeitsmeditation. Er betreibt eine eigene Heilpraxis und begeistert die Menschen immer wieder durch seine magischen Klangmeditationen.

Thomas

Seit über 10 Jahren begleitet er Menschen in Achtsamkeitsseminaren, Meditationskursen und Urlaubs-Seminaren in der Natur. Er bildete sich während einiger Jahre an diversen asiatischen Universitäten und in Klöstern aus und ist Träger des tibetisch-buddhistischen Lehrertitels „Tulku Nyinche Dorje.

Daten & Preise

Abreise Rückreise Kursleitung Preis p.P. im DZ ab
05. Dezember 2021 12. Dezember 2021 Anja
Florian
Thomas
CHF 1370.– Weiter
Inbegriffene Leistungen

Kurs: 1-wöchiger Workshop mit sämtlichen Leistungen laut Beschrieb (oben) 7 Übernachtungen in gewünschter Zimmerkategorie mit Halbpension Deutschsprachige Kursleitung Kursmaterial.

Nicht inbegriffen: Anreise Persönliche Auslagen im Hotel Aufenthaltstaxe EUR 3.70 pro Person und Tag sowie allfällige Parkgebühr, zahlbar vor Ort Annullations- und SOS-Assistance-Versicherung ab CHF 59.

Kurs 28. März: Dieser Kurs dauert nur Sonntag bis Freitag (ohne Wochenende).

Hinweise

Programm in Zusammenarbeit mit unserer lokalen Partnerorganisation

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 400 km / 109 kg (Auto) • 450 km / 22 kg (Bahn)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 3.– (Auto) • CHF 1.– (Bahn)

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2