Intensivworkshop Meditation & Achtsamkeit (M+A)

Inmitten der fantastischen Naturlandkulisse der Vorarlberger Gebirgslandschaft widmen wir uns der inneren Balance. Wir ziehen Kraft aus der Stille, erhalten mit tiefen Meditationen Achtsamkeit, Freude, Empathie und Gelassenheit.

044 262 55 66 Ref: 157

Mo bis Fr: 09.00 - 18.00

Bildergalerie anzeigen Bildergalerie anzeigen
Beschreibung
Kursleitung

ACHTSAMKEIT - ANLEITUNG UND SCHLÜSSEL ZUM GLÜCKLICHSEIN

"Lasse den Geist sich in seinem natürlichen Zustand entspannen. Belasse ihn wie Wasser und Wellen, im Wissen, das alle auftauchenden Wahrnehmungen aus deinem Geist sind. Lebhaftes wahrnehmen ohne Benennen oder ergreifen, erkenne in der Meditation das dein Geist bereits perfekt ist".  (Karmapa Wangtchug Dordje)

INTENSIVWORKSHOP MEDITATION & ACHTSAMKEIT (M+A)

Auf äusseren Pfaden, mit der Natur als Spiegel, widmen wir uns vertieft der Meditation und Achtsamkeit. Bei gemeinsamen Wanderungen entdecken wir verborgene Potenziale und entwickeln Mitgefühl, Gelassenheit, Unterscheidungskraft und Klarheit im Geist. Besonders intensiv widmen wir uns der Achtsamkeit im Alltag sowie dem Umgang mit schwierigen Gedanken und Emotionen. So entwickeln wir unsere natürliche Gelassenheit. Stilles Sitzen, meditatives Gehen und auf Achtsamkeit basierende Körperübungen runden das Seminar ab.

TAGESPROGRAMM

Die Kurstage gliedern sich jeweils in täglich gleiche Programmteile (Ausnahme An-/Abreisetage mit abweichendem Programm). 09h-10:30h Vortrag und Übungen zu Achtsamkeit und Meditation. ◼ 11:00h-14h: Der Wanderweg als Lebensweg: Achtsames Gehen und Wahrnehmen, gefolgt von der Mittagspause. ◼ 15h-16:30h: Vertiefung zur Meditation und Achtsamkeit, kombiniert mit einem Klangerlebnis. ◼ 16:30h-20.30h: Zeit zur freien Gestaltung, Abendessen. 20:30h-21:30h: Möglichkeit zur Abendeinheit: Sitzen in Stille. ◼ Am Anreisetag: Sie können das Zimmer frühestens um 15:00h beziehen. Ab 18 Uhr Begrüssung im Seminarraum. Einführung ins Thema Achtsamkeit und Meditation. Vorstellen des Wochenprogramms. Anschliessend gemeinsames Abendessen. Kursende: ist normalerweise am Abend vor dem Abreisetag. Am Abreisetag gemeinsames Frühstück, Check-out, Verabschiedung und Abreise. ◼ Hinweis: Dieser Zeitplan dient lediglich als Rahmenprogram. Die Inhalte werden je nach Gruppendynamik und -bedürfnissen laufend angepasst und sind hier bewusst nicht detailliert aufgeführt.

IM KURS INBEGRIFFEN

  • 5 oder 6 Übernachtungen mit Bio-Vollwertkost (je nach Kurslänge). Im Basispreis inbegriffen ist die Unterkunft im kleineren Einzelzimmer. Alle anderen Unterkunftsvarianten mit Aufpreis
  • Kurs gemäss angegebenem Datum, 6 oder 7 Tage.  Jeder Kurs beginnt am Anreisetag abends und endet am Abreisetag vormittags
  • 4 bis 5 x je 3 Stunden vertiefte Achtsamkeitsübungen und Meditationen (am Ankunftstag 1:30h)
  • Vertiefungsabende "in Stille Sitzen und Gehen"
  • 3 bis 4 leichte Wanderungen, à 3-4 Stunden, teilweise in Stille
  • Übungen zur Achtsamkeit, teilweise in Stille
  • Meditative Klangerlebnisse mit Florian
  • Täglich Möglichkeit zum Einzelgespräch mit den Kursleitern
  • Verschiedene vertiefende Vorträge
  • CDs und MP3s für Übungen zu Hause
  • Freie Benützung des hoteleigenen Spa und Wellness-Bereichs sowie des Lokalbuses und (nur im Sommer) der Bergbahn
  • Nicht inbegriffen: Kurtaxe EUR 3.50 pro Nacht/Person. Garage EUR 2.50 pro Übernachtung. Beide zahlbar vor Ort.

KURS & KURSLEITUNG, VORAUSSETZUNGEN

Kursleitung durch Thomas assistiert von Florian (Kurzportraits siehe oben). Kurssprache ist Deutsch. Minimal 4, maximal 20 Teilnehmende.  Voraussetzungen: Es sind keine besoderen Vorkenntnisse notwendig. Auch ist es keine Bedingung, vorgängig den Einstiegskurs besucht zu haben. Sie benötigen etwas Kondition und Trittsicherheit für leichte Bergwanderungen auf einfachen Wanderwegen.

INFOS ZU HOTEL, ZIMMER & ANREISE

Siehe Beschrieb auf der Übersichtsseite hier

Florian

war ursprünglich Profi-Snowboarder. Danach Ausbildung zum lizenzierten Bergführer und zum Klangtherapeuten. Studium der tibetischen Meditation und Weiterbildung in Thaimassage, tibetanischer Heiltherapie, als Lu Long-Lehrer sowie als Kursleiter für Achtsamkeitsmeditation. Er betreibt eine eigene Heilpraxis und begeistert die Menschen immer wieder durch seine magischen Klangmeditationen.

Thomas

Seit über 10 Jahren begleitet er Menschen in Achtsamkeitsseminaren, Meditationskursen und Urlaubs-Seminaren in der Natur. Er bildete sich während einiger Jahre an diversen asiatischen Universitäten und in Klöstern aus und ist Träger des tibetisch-buddhistischen Lehrertitels „Tulku Nyinche Dorje.

Anja

Anja ist Psychologin (M.Sc.), Meditationslehrerin und Achtsamkeit-Trainerin. Ihre Ausbildungen erhielt sie teilweise im Fernen Osten. Als Kursleiterin ist es ihr wich­tig, buddhistische Weisheit mit den neusten Erkenntnissen der Psychologie in Verbin­dung zu bringen. Die Natur und das Naturerlebnis bilden die Quelle Ihrer Achtsam­keitserfahrungen.

Daten & Preise

Abreise Rückreise Kursleitung Preis p.P. im DZ ab
19. September 2020 25. September 2020 Florian
Thomas
Anja
CHF 1750.–
13. Dezember 2020 19. Dezember 2020 Florian
Thomas
Anja
CHF 1750.– Weiter
Inbegriffene Leistungen

Workshop/Intensivseminar mit den Leistungen gemäss Kursbeschrieb (oben) 5 oder 6 Übernachtungen (je nach Kursdaten) mit Bio-Vollwert-Vollpension deutschsprachige Kursleitung Kursmaterial.

Nicht inbegriffen: Anreise ins Kleinwalsertal Persönliche Auslagen im Hotel Aufenthaltstaxe EUR 3.50 pro Person und Tag sowie Garage (bei Anreise mit Auto) EUR 2.50 pro Übernachtung - beide zahlbar vor Ort Annullations- und SOS-Assistance-Versicherung ab CHF 59.

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 400 km / 109 kg (Auto) • 450 km / 22 kg (Bahn)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 3.– (Auto) • CHF 1.– (Bahn)

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2